7 x 7 Clips für . . .

Veröffentlicht in: Lieseln | 5

Moin Ihr Lieben, danke für das rege Interesse an den Lieselklammern! Sie sind ja auch wirklich praktisch. Bevor ich die glücklichen sieben Gewinnerinnen nenne, will ich noch schnell auf ein paar Fragen und Kommentare eingehen:
Die Klammern gibt es in 10 und 15 mm Breite. 10 mm ist bei uns die Standardbreite, aber wie so häufig, ist es Geschmackssache, mit welchen man besser zurecht kommt. Das hängt auch von der Größe der Teile ab:

Wer also eher mit Minis oder Teilen von 1″ Kantenlänge arbeitet, wird wohl lieber die Standardklammern wählen. Auf Ecken größerer Teile passen dann auch die 15 mm breiten, so dass sie nicht aneinander stoßen, weil die Kante zu kurz wäre. Aber die standardbreiten von 10 mm passen auch. Bei seeehr großen Teilen setzt man eher eine Klammer mehr auf die Kante, da spielt es dann aber auch überhaupt keine Rolle mehr, wie groß die Klammern sind.

Obwohl ich eher ein größere-Teile-Lieseltyp bin, verwende ich nur die schmalen Klammern. Klammern haben, wie Nadeln, Garn, Kreide, Stoff, Klingen… auch irgendwann schon mal ihren Dienst getan, d.h. nach zig-zig-zig-mal Kunststoffbügel drücken, um die Klammer zu öffnen, kann der schon mal nachgeben. Die breiteren Klammern haben etwas mehr Material und sind tendenziell haltbarer. Trotzdem finde ich persönlich (Geschmacksache!) die schmaleren netter. Dies also umständlich und letztlich vielleicht aussagelos – Haha! – als Erklärung, warum es zwei Breiten gibt.

Die Klammern haben im Gegensatz zu Büroklammern den Vorteil, dass man sie exakt auf den Punkt schließen kann, und die Klemme nicht über die Stoffecke rutscht. Wenn sie sitzt, dann sitzt sie. Gehen tut aber vieles, auch ich habe jahrelang Stecknadeln an die Ecken gepinnt, bis Liesel-Mama diese Klammern zeigt.

Noch eine Antwort zu meinem ValentinsLiBellchen: Ja, die Flügel habe ich selber zugeschnitten, aus Gewebeeinlage, oder wie auch immer das im Handel ist. Eigentlich wollte ich daraus textile Postkarten nähen. Es ist zwar nicht ganz knickfest, aber für die Flügelchen ganz passend. Ich habe sie in die Naht mit eingelieselt. Das geht zwar nicht mit dem gewohnten Überwendlingsstich, aber mit einem Matratzenstich klappt es. Auch so eine Technik, die ich lange schon mal genauer hier zeigen wollte . . .

Und (kann man nicht oft genug sagen….) danke für all die lieben Kommentare zu den Häkelblumen, dem ValentinsLiBellchen etc…. Ich freue mich immer sehr!!!

So, jetzt aber: Ganz unplugged hab ich aus 37 Zetteln 7 Klämmerchengewinner gezogen:

Tinalein, bei der die Clips ein kuscheliges Ehrenplätzchen bekommen, Larissa, die jetzt verlorengegangene Clips ersetzen kann, Angelika, die einen besonderen Glücksengel an ihrer Seite haben muss, wie zauberhaft ist das denn, du Sonntagskind!, Christa, für die die Klämmerchen gleich auch schöne bunte Farbtupfer sind, Daniela, die so nette Dinge schreibt und Socken und Elefanten mag, Rosemarie, für deren Blumenwiese die Clips gerade zur rechten Zeit kommen, und Monika H. (Mailadresse beginnt mit “Die…”, sorry für die andere Monika!), die erfolgreich in den Lostopf gehüpft ist!

Schickt mir doch einfach mal privat eure Postadressen (zum Beispiel an info@ildico.de).
Danke an alle fürs Mitmachen, und viiiel Spaß beim Lieseln!

♥ ♥

5 Antworten

  1. Monika

    Liebe Hilde,
    heute ist der Umschlag schon angekommen. Da habe ich meinen Augen nicht getraut. Nicht nur Klammern, sondern auch ein Stöffle, Schablonen ( nun weiß ich auch wie die Herzschablonen aussehen und werde sicher darauf zurückgreifen) und das tolle Heft.
    Vielen, vielen Dank für diesen Gewinn.

    Viele Grüße
    Monika

  2. Christa

    Freue mich riesig, daß ich gewonnen habe und auf die bunten Clips!
    Vielen Dank!

    Lieben Gruß
    Christa

  3. sockentauscher

    Liebe Hilde,
    ich kann es auch noch nicht fassen, ich habe gerade einen Freudentanz um den Wohnzimmertisch gemacht, denn ich bin tatsächlich im Lostopf gelanden.
    Vielen, vielen Dank.
    Mach`bitte weiter so denn deine Ideen, deine “kleinen” Großen kreativen Dinge auf deinem Blog sind wie ein Sonnenstrahl an einem tristen Tag der mir regelmäßig den Tag verschönt.
    Liebe Grüße
    Daniela

  4. Tinalein

    *augenreib*
    Kann’s ja noch gar nicht richtig fassen .. da steht tatsächlich mein Name ! *freu* *hüpf* Das ist soooo toll – ich Danke Dir !!!!

    Liebe Grüße und weiterhin ganz viel Kreativität,
    Tina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.