Seven Sisters & ein Tässchen Java

Veröffentlicht in: Lieseln | 1

Diese Sternenhaufen fand ich schon immer nett! Magische sieben Sterne vor einem dunklen Hintergrund, wie geschaffen zum Farbenmischen. Mit 1″ Kantenlänge sind die Rauten echte Minis für mich, aber super zum Entschleunigen. Die Nahtzugabe wird schmaler, die Stiche kleiner, der Nähfluss ruhig.

Damit die Sternencluster nicht dicht an dicht sitzen, spielen im Zwischenraum noch kleinere Sterne von 3/4″ und größere mit 2″ eine Rolle. Wenn es genäht und vorzeigbar ist, später mehr dazu!

Der mokkafarbene Hintergrund soll die Sterne zum Leuchten bringen. Da ich nach dem 12ten Teilchen in ein und derselben Farbe anfange mich zu langweilen, konnte ich mir die Vielfalt in Schoko samt Einsprengseln in Lila und Türkis nicht verkneifen.

Also: ein kurzweiliges Muster aus unterschiedlichen Schablonen, prima blockweise zu gestalten und gut für den mobilen Handnähbeutel. Angefangen hatte ich es aus der Verlegenheit heraus, etwas zum Lieselkränzchen mitnehmen zu können. Ein paar Schablonen, ein paar Resteschnippel und schwupps ging es los.

Darauf ein Tässchen Java!  Hilde

 

  1. Elfin

    Wie schööööön! Ich liebe Sprenkeleien!

    Mit Mini bin ich z.Zt. ja auch beschäftigt, einiges am DJ ist sogar sehr Mini, *seufz*…..

    Nochmal liebste Grüße!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.