Rosewood Poncho

Veröffentlicht in: Kleidung, Stricken | 6

Schwupps, da bin ich wieder! Und ich habe etwas Schönes im Handgepäck:

Ta-taa, ich präsentiere meinen “Rosewood Poncho“!

Also, das war so: Im März hatte die liebe Rita eine Verlosung, und ich Glückspilz bekam das Filisilk-Garn. Es ist ein traumschönes Garn, und es gibt wunderschöne Muster bei ravelry.com und Co. Sollte es ein schmetterlingsflattriges Lace-Tuch werden? Wäre wohl sehr schön, aber ich kenne mich ja nun auch schon ein Weilchen und wusste, mein Anfangsenthusiasmus würde mich nicht ohne weiteres über die restlichen sieben Achtel eines raffinierten Lochstrick-Zählmusters tragen.
Mein gesunder Realismus sagte: Ach, strick einfach drauflos.
Und das hab ich dann getan.

Hiya, my lovelies, I’m back again with something cute and cozy in my luggage:
My “Rosewood Poncho”
In May I was lucky and thankful to win a skein of Filisilk yarn here. A wonderful yarn, and lots of fancy pattern opportunities sprang into my mind, supported by ravelry.com and Co. It could become a shawl like butterfly and lace… But I knew that I would have a hard time after the first small piece. No enthusiasm of the fresh beginning would carry me over counting and stitching and counting and fancy knitting…
So a healthy realism told me to Just Start Knitting. And this I did, on and on.

It is just a rectangle in stockinette stitch. Short edge to the long edge. Some fancy beads added. Just try one! It is great to wear and light as a cloud to carry in every handbag, nice and neat ready at hand.

.

Es wurde ein Rechteck, glatt rechts gestrickt.
Dann die kurze an die lange Seite genäht.
Perlenschnürchen und Albernheiten hinzugefügt.

Strickt Euch einfach eins von diesen Teilchen! Es passt in jede Handtasche (schon das Strickzeug) und ist so ein schönes wärmendes Wölkchen!

Und schon beim ersten Tragen dieses wärmenden Hauchs von Rosenholzfarbe, wie praktisch, nach einem sommerlichen Grillabend handlich zur Stelle, bekam ich den “Auftrag” für noch so ein Schmeicheltuch, aber bitte in Hellgrün. Danke, Atelier Zitron: Ich abonniere Filisilk!

6 Antworten

  1. Liliane

    Ich mag einfeiche Tücher und deines ist wunderschön geworden . Verräts Du mir noch wie Breit und lang Du gestrickt hast?
    Oder gibt es ein Msuetr zu kaufen?
    Liebe grüsse Liliane

    • Heike Scheider

      Heike

      Wunderschön ist dein Poncho. Ich habe das gleiche Anliegen wie Liliane.
      Verräts du mir auch die Länge und die Breite die du gestrickt hast.
      Vielen Dank für deine Mühe.
      Es grüßt ganz lieb Heike

      • ildicolor

        Danke! Hier ein paar Infos, das Muster ist wirklich ganz einfach:
        Mit dem Lacegarn (70%Merino 30%Seide, ca 600 m auf 100g) habe ich 108 Maschen aufgenommen und mit Nadel Nr. 4 glatt rechts gestrickt, bis das Knäul fast leer war. Gedämpft ergibt sich ein Rechteck von ca 50 x 125 cm. Eine Freundin, die nach diesem Rezept gestrickt hat und fester strickt als ich, hatte damit ein “kompakteres”, kleineres Ergebnis erzielt, aber trotzdem in der Größe sehr passend und flexibel und wunderschön.
        Zum Schluss wird eine kurze Kante seitlich an eine lange Kante genäht und der Poncho ist fertig!
        In Kürze poste ich dann die Strickvariante in Grün…

  2. Angelika

    die einfachen Muster sind die schönsten, und ausserdem vetragen sie sich besser mit Perlenschnürchen und Albernheiten 🙂
    Liebe Grüße
    Angelika

  3. Rita

    Wie wunderschön!! Ich staune und freue mich so sehr, was sich aus der Verlosung weiter entwickelt hat;)
    Viel Freude beim Stricken, Dein Umhang ist zauberhaft geworden!
    Ganz herzlich, Rita

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.