Schoko, Limone und Sand für die Küche

Veröffentlicht in: Nähen | 0

Gestern beim Patchworktreffen im Tuchmachermuseum Bramsche (bei schönstem Sonnenschein) entdeckte ich als erstes die gestickten Quadrate der Deutsch-Afghanischen Initiative. Der Kaufpreis geht an die afghanischen Stickerinnen bzw. das Projekt. Shoppen für einen guten Zweck ist immer toll.

Diese vier Schnuckelchen verarbeite ich zu einem Küchenbild. Tassen und Kannen als Motiv haben es mir eh angetan. So genau weiß ich zwar nicht, welche Gerätschaften auf dem sandfarbenen Quadrat sind, aber zwischen Sandbuddelkiste und Küche gibt es ja durchaus Parallelen.

An jedem Quadrat steht der Name der Stickerin, was ich sehr nett finde. Das Projekt läuft ja schon länger, ist vielen bestimmt (hoffentlich) auch schon bekannt. Ich bin den Quadraten auch schon öfter begegnet, aber gestern war dann wohl für mich der richtige Zeitpunkt, auch einzusteigen. “Fäden verbinden”.
Also, weg vom Monitor, hin zum Nähkörbchen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.