Wollwickler

Veröffentlicht in: Farbteilchen | 3

knaeul1

Wenn Kinder das erstemal im Leben Tesafilm entdecken, sollte man besser eine 10er-Packung Klebeband als Nachschub plus eine 10er-Packung Klebeband auf Vorrat holen, und sich außerdem darauf gefasst machen, an allen Möbeln haftende halbtransparente Basteleien zu finden. Neue Spielzeuge haben 100% Aufmerksamkeit. Ich weiß noch genau, wie unsere damals Anderthalbjährige auf dem Boden hockte und uns mit groschengroßen Augen ansah, von den strammen Bäckchen bis runter zu den Beinchen über und über mit gelben Zetteln behaftet. Sie hatte die Post-its entdeckt.

knaeul3
Zu Weihnachten hab ich nun, nach ewigen Jahren des kugelrunden Wollballwickelns, einen echten Wollwickler unterm Tannenbaum gefunden. Mit lila Kurbel und allem. Wenn man daran dreht, schwankt die Garnkone von rechts nach links und rundherum wie ein betrunkener Seemann in einer Nussschale, und rundherumherumherum spult das Garn und das Knäul wächst, kreuz und quer und wunderschön. Seit ich den Wollwickler habe, wickel ich Wolle. Man kann alte Knäule neu wickeln, nicht gelungene Knäule nochmals wickeln, Fadensalat adrett aufwickeln, Garnstränge in Garnzylinder verwandeln. Toll. Alles, was fadenförmig ist, wird aufgewickelt. Ich kann gar nicht genug davon kriegen! Bestimmt klappt das auch mit Schnürsenkeln, Hundeleine und Tesafilm.
Der Winter ist lang. Es stürmt ums Haus. Vielleicht könnte ich ja sogar mal wieder das ein oder andere stricken oder häkeln. Mit dem Garn.

knaeul2

3 Antworten

  1. Rita

    Ich liebe meinen auch, und wie schön sie werden gell!
    Weiterhin frohes Wickeln und alles Liebe!
    Herzlich, Rita

  2. michi

    Liebe Hilde!
    Ich kann deine Faszination auch verstehen, ich wickle auch für mein Leben gern und die Wollkuchen sind so viel schöner als die Kugeln.
    LG Michi

  3. angelika

    Liebe Hilde,
    so einen Wollwickler habe ich auch…und ich habe auch gewickelt, was das Zeug hielt 😉 Das wickeln eignet sich übrigens auch sehr gut als Kinderbeschäftigung ;-))

    Liebe Grüße
    Angelika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.